Tanto’s

kaufen-infozeichenDie Besten im Vergleichkaufen-infozeichen


 TOP ProduktEmpfehlung   
Tanto Fudoshin Practical ZatoichiHamidashi Tanto aus 1095 StahlLeatherneck TantoTanto von Cold Steel Warrior SeriesHerbertz Messer TantoCold Steel Tanto Lite
Produktbild
Unsere Bewertung
94,00%
SEHR GUT
93,00%
SEHR GUT
95,00%
SEHR GUT
88,00%
SEHR GUT
93,00%
SEHR GUT
87,00%
SEHR GUT
Sternebewertung
Gesamtlänge

39cm

42,4 cm

31cm

ca. 49 cm

32.6cm

29.1cm

Klingenlänge

24cm

22 cm

18cm

ca. 33,5 cm

18.3cm

15.1cm

Grifflänge

15cm

13,7 cm

12.7cm

ca. 15,3 cm

14cm

14cm

GewichtKeine Angabe

Keine Angaben

360 g

ca. 518 g

349g

198g

Besonderheiten Schöne Verzierungen
Geniale Optik
Super Optik
Super Preis
Super Verarbeitungsmerkmale
Sehr Schlichtes Tanto zum günstigen Preis
Marken Produkt
Sehr Handlich
Preis44,00
inkl. MwSt.
89,90
inkl. MwSt.
129,76
inkl. MwSt.
269,03
inkl. MwSt.
30,46 € 35,20
inkl. MwSt.
33,00 € 50,40
inkl. MwSt.
Amazon Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen
Vergleichen (max. 3)



Das Tanto ist ein Japanisches Messer der eine Klingenlänge von maximal 1 Shaku besitzt und eine leichte Krümmung hat. Diese machen grundsätzlich also weniger als 30,3 Zentimetern. Von den Eigenschaften her ähnelt es den Katana Eigenschaften.

Das Tanto wird mit ähnlichen Schmiedetechniken wie zum Beispiel das Katana geschmiedet. Das Härten, sowie das Falten etc. werden beinahe identisch ausgeführt und anschließend zum Polierer/Schleifer weitergegeben.

Dieser poliert das Tanto auf den wunderschönen Glanz und verleiht das Tanto eine einseitige Schärfe. Das Tanto ist auch eines der Grund Ausrüstungsgegenstände der Samurai.

 Verschiedene Tantō-Formen. Von oben nach unten:


Katana Kaufen-Tanto

Quelle Wikipedia*



– klassisches Tantō (mit großer Tsuba/Stichblatt);
– Hamidashi (mit schmaler Tsuba),
– Yoroi-dōshi (mit langer Klinge),
– Aikuchi (einfache Montur ohne Tsuba);
– Kaiken (kurzer Dolch);
– Kozuka (Beimesser oder Allzweckmesser);
– Übungs-Tantō aus japanischer Roteiche.
Tanto: Die Bedeutung des Begriffs

Das Tanto ist ein einseitig schneidendes Messer mit einem Tsuka, also Stichblatt mit einer Klingenlänge von höchstens 30,3 Zentimetern. Es existieren auch Tantos ohne einen Stichblatt, allerdings ist das für gewöhnlich nicht der Standard.

Für das Training werden auch gewisse Repliken aus Hartholz hergestellt, die in einer Form des Aikuchi ähneln und auch Tanto genannt werden.

In den Westen werden auch für Taschenmesser oder Kampfmesser die Bezeichnung Tantoklinge verwendet, die allerdings nicht der Originalen Japanischen Tanto entspricht.

In der Größe sind sie ähnlich jedoch haben diese Tantoklingen eine vollkommen grade Klinge und die Spitze läuft nicht auf die Klinge wie es im traditionellen der Fall ist.

Tanto kaufen: Die verschiedenen Formen


Hamidashi und Yoroi-Doshi:kaufen-infozeichen


Beide Varianten haben ein äußerst kleines Stichblatt und wurden meist in Kombination mit dem Japanischen Langschwert Tachi verwendet. Die Nutzung bestand darin im Nahkampf zum Brechen der Helme und auch um die Rüstungen der Gegner zu schneiden.

Aikuchi:


Aikuchi ist eine Form des Tantos ohne einen Stickblatt. Der Griff schließt nahezu Spurlos an die Messerscheide an und wird dadurch viel flexibler im Kampf.

Kaiken:


Das Kaiken ist ein kurzes Messer mit einer Länge von 8 bis 16cm, der meist für den Selbstmord bei Frauen genutzt wurde. Aber auch viele Mönche verwendeten das Kaiken zum Selbstschutz, da es relativ einfach im Ärmel des Obis versteckt werden konnte.

Kozuka:


Kozuka ist das Messer, was seitlich an das Katana gebunden wurde, für die Allgemeine Nutzung.

Kubikiri:


Bei dem Kubikiri wurde die gebogene Seite geschärft, hauptsächlich um das Enthaupten des Kopfes der Gegner, um sie anschließend den Herren des Samurais zu präsentieren.

Ken-Tanto:


Ken-Tanto ist ein Schwert förmiges Tanto mit einer zweiseitig scharfen Schneide.

Yari-Tanto:


Ein Yari-Tanto wird aus der Spitze eines Speers hergestellt mit einer zweiseitig Schneide.

Nagamaki:


Das Nagamaki war zwischen den 12. Bis 14. Jahrhundert häufig im Einsatz an der vordersten Front, um die gegnerischen Feinde abzustechen und die Reihen zu brechen. Das Nagamaki hat meist eine Klingenlänge von 60,6cm, also die Länge eines Katanas. Der Griff ist in etwas 1/10 länger als die Klinge. In der Original Größe ist der Nagamaki heut zu Tage kaum findbar.

Katana Kaufen

kaufen-infozeichen
Wenn du wissen möchtest, was du beim Katana kaufen beachten solltest, dann schau dir die Seite Katana Kaufen an. Da wirst du Erfahren wie genau du das Beste Katana für dich heraussuchen kannst.

Katana’sWakizashi’sTanto’sDekorationReinigungKatana Pflege